Hansetag Pskov 2019 - hanseaten-soest.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Hansetag Pskov 2019


Hansetag 2019
Pskov

 
 


11 tägige Reise
„Das östliche Baltikum & die Hansetage in Pskov“



Route: Vilnius – Rezekne – Vöru – Värska/Pskov – Tartu – Tallinn


Termin: 23.06. – 03.07.2019

Ihre Reise beginnt in der barocken Kirchenstadt Vilnius und führt Sie über den ursprünglichen Osten der baltischen Länder, durch viele ehemalige Hansestädte nach Pskov und schließlich in die estnische Hauptstadt Tallinn.
Sie erkunden unberührte Landschaften wie den malerischen Aukstaitija Nationalpark, die Hügel, Seen und Sandsteinfelsen in Südestland und erleben die Kultur vieler alter Volksgruppen, wie der Karäer in Litauen, der Latgallen in Lettland und der Seto in Estland und Russland. Dabei lernen Sie auch uraltes Handwerk kennen, besuchen das Teufelsmuseum in Kaunas, eine Keramik-Töpferei in Preili, eine Werkstatt für Sauna-Zubehör in Gulbene und die berühmteste Bierbrauerei Estlands: Saku. Den Abschluss Ihrer Reise bildet eine abendliche Rundfahrt mit einem Dampfschiff im Hafen von Tallinn.


Tag 1 / 23.06.2019 / Sonntag / Ankunft in Vilnius

6:00 Uhr: Abfahrt vom Hof der Fa. Karrietours „Am Kümpken“ in Soest zum Flughafen Düsseldorf. Abflug 10:20 Uhr nach Vilnius. Nach Ankunft der Gruppe am Flughafen Vilnius, treffen wir unsere Reiseleitung, Transfer zum Hotel und Check-In. Je nach Ankunft bleibt noch Zeit für erste Entdeckungen in der litauischen Hauptstadt. Um 19:00 Uhr - Abendessen im Hotel. Ü/F im Hotel Panorama***


Tag 2 / 24.06.2019 / Montag / Vilnius Entdecken

Frühstück. Ab 09:00 Uhr: Heute haben Sie eine ausführliche, ganztägige Stadtführung in der barocken Kirchenstadt Vilnius. Sie sehen u.a. den Kathedralenplatz, die Gediminas-Burg, die alte Universität mit der berühmten Bibliothek, den Stadtteil Uzupis – eine Künstlerrepublik mit eigener Verfassung – und eine Leinenmanufaktur mit 100 Jahre alten Webstühlen. Um 19:00 Uhr - Abendessen im Hotel. Ü/F im Hotel Panorama***


Tag 3 / 25.06.2019 / Dienstag / Vilnius – Trakai – Kaunas – Vilnius

Frühstück. Ab 09:00 Uhr Fahrt nach Trakai und Besichtigung der gotischen Wasserburg am Galve-See . Sie werden viel Wissenswertes über die Volksgruppe der Karäer erfahren. Danach Fahrt nach Kaunas. 13:00 Uhr, Stadtführung durch die alte Hansestadt und Besuch des einmaligen Teufelsmuseums. Hier lernen Sie, welche wichtige Rolle der Teufel in der litauischen Mythologie hat. 16:00 Uhr, Rückfahrt nach Vilnius und um 19:00 Uhr Abendessen im Hotel.  Ü/F im Hotel Panorama***


Tag 4 / 26.06.2019 / Mittwoch / Vilnius – Aukstaitija Nationalpark – Daugavpils – Aglona – Rezekne

Frühstück. Um  09:00 Uhr geht es in den Norden Litauens mit einer Fahrt in den schönen Aukstaitija Nationalpark, wo Sie in Ginuciai eine Wassermühle besichtigen und eine schöne Aussicht auf sechs Seen haben. 12:00 Uhr, Weiterfahrt nach Daugavpils in Lettland. Der Ort ist bekannt für seinen Kirchenhügel, auf dem vier Kirchenbauten der wichtigsten Konfessionen Lettlands vereint sind: die russisch-orthodoxe Kathedrale, die katholische Kirche, die evangelisch-lutherische Kathedrale und das Gebetshaus der Altorthodoxen. Zudem sehen Sie die Festung Daugavpils von außen. Um 14:30 Uhr geht es weiter nach Aglona zur weißen Wallfahrtsbasilika. Anschließend Weiterfahrt nach Preili. Um 17:00 Uhr erfahren Sie dort in einer Keramik-Töpferei, welche Bedeutung dieses alte Handwerk für die
ansässigen Latgallen hat.18:00 Uhr, Weiterfahrt nach Rezekne und Check-In im Hotel. 20:00  Uhr, Abendessen im Hotel. Ü/F im Hotel KolonnRezekne***


Tag 5 / 27.06.2019 / Donnerstag / Rezekne – Gulbene – Röuge – Vöru

Frühstück. Um 09:00 Uhr kurzer Stadtrundgang in Rezekne und anschließend Fahrt nach Gulbene. Hier besuchen Sie um 11:30 Uhr eine Werkstadt für Sauna-Zubehör. Sie haben die Möglichkeit  um  Saunabesen zu binden und um Kräuter zu sammeln. Für viele nordische Länder ist die Sauna eine Institution und aus dem Alltag nicht wegzudenken. Über den Grenzort Ape geht es weiter nach Estland. In Röuge besuchen Sie den Aussichtsturm Pesapuu (dt. Nestbaum) und können die Sicht über die weite Waldlandschaft mit kleinen Seen genießen. Eine noch beeindruckendere Sicht haben Sie im Anschluss vom Aussichtsturm des Suur Munamägi (dt. Großer Eierberg), der größten Erhebung im Baltikum. Danach Ankunft in Vöru mit  kleiner Stadtführung. 19:00 Uhr - Abendessen im Hotel. Ü/F im Hotel Kubija Spa***


Tag 6 / 28.06.2019 / Freitag / Vöru – Obinitsa – Petseri – Värska

Frühstück. Um 09:00 Uhr, Fahrt nach Obinitsa, wo Sie das Museum besuchen, um die traditionelle Glaubens- und Lebensweise der Volksgruppe der Seto kennen zu lernen. Anschließend besuchen Sie die beeindruckenden Sandsteinhöhlen von Piusa.
Schließlich geht es ein erstes Mal nach Russland. In Petseri haben Sie eine Stadtbesichtigung und sehen u.a. das Kloster und den Friedhof der Seto. So erhalten Sie einen Eindruck der Situation der Volksgruppe in Estland und in Russland. Danach Fahrt zurück nach Estland und Check-In im Hotel in Värska.19:00 Uhr Abendessen im Hotel. Ü/F im Hotel Värska Veekeskus***   Zur Beachtung: Ein Hotel in Pskov kann erst ab März 2019 gebucht werden, es entspricht aber in Leistung und Preis dem Hotel in Värska!


Tag 7 / 29.06.2019 / Samstag / Värska – Hansetage in Pskov – Värska

Frühstück. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Hansetage in Pskov. Wir fahren um 09:00 Uhr in die ehemalige russische Hansestadt, haben eine ca. 3 stündige Stadtrundfahrt und können danach ausführlich den Hansetag besuchen. Ein buntes Treiben ist vorprogrammiert. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Värska und um 20:00 Uhr ist das Abendessen im Hotel. Ü/F im Hotel Värska Veekeskus***


Tag 8 / 30.06.2019 / Sonntag / Värska – Taevaskoja – Tartu

Frühstück. Um 09:00 Uhr, Fahrt nach Taevaskoja (dt. „Himmelspforten“), das für seine einzigartige Sandsteinlandschaft bekannt ist. Auf einer Bootsfahrt auf dem Ahja Fluss erfahren Sie Wissenswertes über die Lebensweise und den Höhlenbau der hier lebenden Esten. Anschließend Fahrt in die traditionsreiche Universitätsstadt Tartu, Estlands geistiges Zentrum. Altstadtrundgang und Besuch des modernen estnischen Nationalmuseums Danach Check-In im Hotel und um 19:00 Uhr Abendessen im Restaurant „Entri“. Danach kurzer Spaziergang zurück zum  Hotel. Ü/F im Hotel Dorpat***


Tag 9 / 01.07.2019 / Montag / Tartu – Paide – Saku – Tallinn

Frühstück. Um 09:00 Uhr,  Abfahrt nach Paide in Mittelestland. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt in Paide besichtigen wir um 11:00 Uhr das Zeitzentrum Wittenstein, das sich im Wallturm der Stadt befindet. Über einen Lift tauchen Sie in jedem Stockwerk des Turms in eine andere Zeit ein, von der Zeit der Orden, Könige und Zaren, über die Zeit der russischen Okkupation bis zur Zeit der ersten und zweiten Unabhängigkeit Estlands. Inkl. Verkostung estnischer Spezialitäten! 13:00 Uhr Weiterfahrt nach Saku und um 14:30 Uhr Besuch der berühmtesten Brauerei Estlands mit Verkostung des beliebten Saku Biers. Dann geht es weiter in die Hauptstadt. Gegen 17:00 Uhr Ankunft in Tallinn, Check-In im Hotel und um 19:00 Uhr Abendessen im Hotel. Ü/F im Hotel Metropol***


Tag 10 / 02.07.2019 / Dienstag / Tallinn entdecken und Hafenrundfahrt

Frühstück. Heute haben wir einen freien Tag, um die vielen Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel Tallinns auf eigene Faust zu erkunden. Genießen Sie den Ausblick von der Oberstadt auf die Türme und engen Gassen der Altstadt. Stöbern Sie in den kleinen Handwerksläden nach einem Souvenir, erkunden Sie das Meeresmuseum oder begeben Sie sich auf einen Kulturtrip in den Stadtteil Pirita. Hier locken z.B. das Schloss Kadriorg, das Kunstmuseum KUMU und die Sängermuschel. Am Abend Transfer zum Hafen und 2-stündige Hafenrundfahrt mit dem Dampfschiff M/S Katharina inkl. Abendessen an Bord. Lassen Sie Ihre Reise vor der beeindruckenden Silhouette Tallinns ausklingen. Danach Rückfahrt zum Hotel. Ü/F im Hotel Metropol***


Tag 11 / 03.07.2019 / Mittwoch / Abreise von Tallinn

Frühstück. 12:00 Uhr, Transfer vom Hotel zum Flughafen, Abschied von unserer  Reiseleitung und Rückflug nach Düsseldorf. Rückfahrt  nach Soest und Ankunft ca. 21:00 Uhr auf dem Betriebshof der Fa. Karrie „Am Kümpken“.


(Änderungen des Programms möglich)



Interessiert, dann wenden  Sie sich an:

Petra Menke-Koerner, HGS
Thomästraße 15
59494 Soest

oder per Mail:

petra-menke-koerner@t-online.de


Für Anfragen wählen Sie die Telefonnummer der HGS: 02921/15323

Es sind nur noch einige Plätze frei!
   
   


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü