Hansetag Rostock 2018 - hanseaten-soest.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Hansetag Rostock 2018

 


Fast 60 Hanseaten hatten sich unter der Leitung von Petra Menke-Koerner und Hans Maaß von der Hanseatischen Gesellschaft Soest (HGS) auf den Weg gemacht, um am 38. Internationalen Hansetag der Neuzeit in der Hansestadt Rostock   teilzunehmen.
         


So wurden  die Hansestädte Strahlsund und Greifswald besucht, um hier Spuren der westfälischen Vergangenheit zu entdecken. Gerade in Stralsund erlebte die Gruppe  im Bereich des ehemaligen Johannisklosters die Baukunst  der westfälischen Baumeister. Viele Fachwerkbauten weisen auf  sie  hin, und  beim Stöbern in den Archiven von Stralsund erhält man einen Überblick über die  vielfältige Korrespondenz der Soester Kaufleute mit ihren Stralsunder Kollegen.
          


Ein Höhepunkt dieser Fahrt war sicherlich auch der Besuch der „größten Hölle Mecklenburg Vorpommerns“,  ein Abstecher in die kleine Dorfkirche von Behrenhoff. In der Nähe von Greifswald gelegen, wurden hier Fresken aus dem 13. Jahrhundert restauriert und freigelegt, die den Menschen den Weg in die Verdammnis aufzeigen, verbunden mit den  damaligen zu erwartenden Höllenqualen. Diese Arbeiten sind von so großer Bedeutung, dass selbst Angela Merkel dieser Kirche unlängst einen Besuch abstattete.
                


Was aber wäre eine Fahrt entlang der Küste Mecklenburg Vorpommerns ohne einen Teilabschnitt mit der berühmten Bäderbahn „Molli“ zu unternehmen. So wurde die Fahrt zum lohnenswerten Ziel, dem  Doberaner Münster, mit der legendären Eisenbahn zurückgelegt.
       


Auf dem Weg zurück ins westfälische Soest unternahmen die Hanseaten noch einen Abstecher zur Insel Poel, aber nicht ohne auch der Hansestadt Wismar noch einen Besuch abzustatten.
          




Nach dem Hansetag ist vor dem Hansetag, und so haben die Hanseaten den nächsten bereits im Fokus: Sie bereiten sich jetzt  schon auf den 39. Internationalen Hansetag der Neuzeit in Pskov, dem früheren Pleskau, vor. Während des letzten  Juni-Wochenendes  2019 findet der Hansetag in einer der ältesten Städte Russlands  unter dem Motto: „Aufeinander zugehen“  statt.

Hansetag 2018 Pskov
     

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü