Haus der Geschichte - hanseaten-soest.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus der Geschichte

Unsere Aktionen 2003 - 2016 > Aktionen 2015


Haus der Geschichte Bonn
   

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Soest, der Internationale Ladies Club und die Hanseatische Gesellschaft aus Soest boten in einer Kooperation eine Fahrt nach Bonn in das Haus der Geschichte an.

Fast 50 Personen aus Soest und Umgebung nutzen die Gelegenheit  und besuchten die Sonderausstellung „Immer bunter. Einwanderungsland Deutschland“.   
              


Deutschland als Einwanderungsland hatte viele Gesichter und Geschichten, die in der Ausstellung aus unterschiedlichen Perspektiven gezeigt wurden. Rund 800 Exponate zeugten von der Alltagskultur und den Weltbild der Einwanderer, aber auch von Spannungen und Gewalttaten bis in die heutige Zeit. So wurde das  Einwanderungsland Deutschland in all seinen Facetten dargestellt: Integration und Assimilation, Identität und Staatsangehörigkeit, Fremdenfeindlichkeit und Islamophobie, Aufnahme- und Parallelgesellschaft.

Eine fantastisch zusammengestellt Sammlung, die nicht nur einen Einblick in die damalige Bundesrepublik sondern auch  das Zusammenleben der Einwanderer in der ehemaligen DDR zeigte.   
                       

 
 


Im Anschluß des Museumsbesuchs erkundete die Gruppe die Innenstadt der ehemaligen bundesdeutschen Hauptstadt und genoss den sommerlichen Tag am und auf dem alten Vater Rhein.  
      

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü