JHV 2017 - hanseaten-soest.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

JHV 2017

Aktuelles


Jahreshauptversammlung

2017
    

Die Fahrt zum 37. Internationalen Hansetag in die niederländische Partnerstadt Kampen ist bereits ausgebucht, teilte die Vorsitzende der Hanseatischen Gesellschaft Soest, Petra Menke-Koerner, den Mitglieder während der Jahreshauptversammlung der HGS in der Brunsteinkapelle mit.


Die gut besuchte Veranstaltung hatte neben den üblichen Regularien auch über eine Veränderung im Vorstand zu entscheiden, stand doch der 3. Vorsitzende der HGS,  Bernhard Fels, nach 15 Jahren als Geschäftsführer des Vereins nicht mehr zur Verfügung.

Petra Menke-Koerner dankte den aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesenden Bernhard Fels für seine geleistete Arbeit und vorbildliche Geschäftsführung im Verein. Er sei  in all den Jahren ein verlässlicher Partner  gewesen und besonders die Betreuung der Herzberger und auch der  Schlesier seien ihm immer eine Herzensangelegenheit gewesen.
Als Nachfolger wurde Franz-Josef Werner für  das Amt des 3. Vorsitzenden vorgeschlagen und von der Versammlung einstimmig gewählt.
Im weiteren Verlauf des Abends wurde auch die Jahresplanung vorgestellt: So sind einige Mitglieder bei der Gestaltung des Internationalen Gottesdienstes während des Bördetag- sonntags in der Petrikirche dabei.
Der  Stammtisch während des Winzermarktes findet erstmalig beim Winzer Lother aus Franken statt, und im September und Oktober stehen die Themen Luther und die Reformation in Soest auf der Tagesordnung.
Und während des Weihnachtsmarktes erwartet die Hanseaten wieder Gäste aus den Soester Partnerstädten: Sárospatak, Strzelce - Opolskie, Herzberg und Kampen in ihrem Stand auf dem Marktplatz in Soest.



Franz-Josef Werner ist neuer 3. Vorsitzender der Hanseatischen Gesellschaft Soest und komplettiert den Vorstand mit Petra Menke-Koerner und Wilfried Bökenbrink (von links).
 
 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü