Verbondenheid 20 jaar Kampen Soest - hanseaten-soest.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Verbondenheid 20 jaar Kampen Soest

Unsere Aktionen 2003 - 2016 > Aktionen 2012


Verbondenheid

20 jaar Kampen - Soest
20 jaar Kampen - Pápa
20 jaar Kampen - Eilat
50 jaar Kampen - Meinerzhagen



Onthulling

 


Mit vereinten Kräften zieht Christiane Mackensen mit ihrem niederländischen Amtskollegen Bort Koelewijn aus Kampen und den anderen angereisten Bürgermeistern der Partnerstädte an einem Strang und enthüllen so die Kunststeine vor dem Rathaus in Kampen. Der Kampener Künstler Tom Kuper hat auf seinen Kunstwerken die Kilometerangaben  in Luftlinie zu den jeweiligen Partnerstädten Pápa in Ungarn, Eilat in Israel und Soest und Meinerzhagen auf  einem Metallring verewigt.


Kamper Kogge

 


Diesen Geburtstag nahm  Kampens Bürgermeister Bort Koelewijn zum Anlass, um die 20-jährige offizielle Zusammengehörigkeit  der beiden Städte zu feiern. So waren aus Soest die stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Mackensen, der 1. Beigeordnete Peter Wapelhorst und Klaus Peter Knäpper von der Verwaltung nach Kampen gereist. Die  Vorsitzende der Hanseatischen Gesellschaft Soest (HGS) Petra Menke-Koerner weilte mit den Mitgliedern Hans Maaß sowie  Carla und Wilfried Bökenbrink, die für die Partnerstädte in den Niederlanden  zuständig sind, ebenfalls in der Hansestadt, um diesen Feierlichkeiten  auch mit den Delegationen der  Partnerstädte von Kampen beizuwohnen, die aus Eilat in Israel, Pápa in Ungarn und dem deutschen Meinerzhagen angereist waren. Diese begingen ebenfalls ihre 20-jährige und Meinerzhagen die 50-jährige Städtepartnerschaft mit Kampen.


op de " Veerman van Kampen "

 


Lampionoptocht

 


Vor 20 Jahren, wurden am 8. Mai 1992 die Partnerschaftsurkunden zwischen dem  niederländischen Kampen und Soest im Rittersaal des Burghofmuseums durch die damaligen Bürgermeister Peter Brüseke und Henk C. Klemans aus Kampen unterzeichnet. Dadurch kam endlich zusammen, was längst zusammen gehörte, wurden doch bereits die ersten Kontakte im August 1956 durch die Bürgermeister Schwartz und Berghuis während eines Hansekongresses in der Stadt an der IJssel geschlossen.



Koninginnedag

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü