Weihnachtsmarkt Strzelce-Opolskie - hanseaten-soest.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Weihnachtsmarkt Strzelce-Opolskie

Unsere Aktionen 2003 - 2016 > Aktionen 2016


Weihnachtsmarkt in Strzelce-Opolskie
    


Mit Weihnachtsgrüßen und den besten Wünschen für das Jahr 2017 an alle Soester Bürgerinnen und Bürger  verabschiedete Bürgermeister Tadeusz Goc, aus der polnischen Partnerstadt Strzelce Opolskie, die Gäste um Petra Menke-Koerner, Vorsitzende der Hanseatischen Gesellschaft Soest (HGS). Für knapp eine Woche waren die Soester in einem Holzhaus als Gäste auf dem Weihnachtsmarkt in Oberschlesien eingezogen, um Soest in Wort und Bild und mit kulinarischen Genüssen vorzustellen.

Der Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr zum zweiten Mal auf dem Marktplatz stattfand, bot mit dem festlich beleuchteten Rathaus eine wunderbare Kulisse im Stadtzentrum.

Sprachliche Probleme wurden mit viel Gestik  bewältigt, aber da viele Schlesier die deutsche Sprache beherrschen, war die Verständigung kein Problem.

Während des Aufenthaltes in dem früheren Groß Strehlitz,  war auch genügend Zeit eingeplant, um mit Lidia Dawid, die zuständig für die internationalen Beziehungen ist, alte Kontakte neu zu beleben. So wurde die Barka besucht, und die deutschen Gäste waren wieder gern gesehene Gäste. Die Barka ist eine Einrichtung für ehemalige Nichtsesshafte und Häftlinge und wird schon seit vielen Jahren von der HGS und Soester Bürgern durch Sach- und Geldspenden unterstützt. Die mittlerweile 50 Bewohner sorgen dafür, dass aus den maroden Gebäudeteilen neue Wohnbereiche entstehen, und die mittlerweile viel zu klein gewordene Kapelle wurde um einen neuen Kirchenraum im ehemaligen Kuhstall ergänzt.



Natürlich waren Bekannte und Freunde zur Betreuung der Soester zur Stelle, so auch Alfons Schnura, einer der Brückenbauer zwischen den Städten Soest und Strzelce Opolskie. Bereits 1990, kurz nach der Wende, besuchte er  Soest, um die Beziehungen zu den Schlesiern wiederherzustellen. Aus diesem Grund wird ihm zu Ehren zur Zeit eine Begegnungsstätte in Strzelce Opolskie eingerichtet, in der seine künstlerischen Arbeiten, Dokumente und Fotos, die die  vielen Begegnungen und Austausche zwischen den Schlesiern und Soestern widergeben, zu sehen sein werden. Für sein unermüdliches Wirken wurde er bereits im Jahre 2001 mit der  Ehrenplakette der Stadt Soest ausgezeichnet.

Mit vielen Eindrücken und neuen Anregungen für die städtepartnerschaftliche Zukunft sowie einer Einladung zum Jubiläum der Feuerwehr in Sucha im Mai 2018 an die Feuerwehrgruppe Meckingsen, kehrten die Hanseaten wohlbehalten nach Soest zurück.




Die gesamte Verwaltungsspitze der polnischen Partnerstadt Strzelce Opolskie mit Bürgermeister Tadeusz Goc (Mitte), begrüßte die Gruppe  der Hanseatischen Gesellschaft Soest, die für knapp eine Woche in einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt von Strzelce Opolskie Soest in Wort und Bild und mit kulinarischen Genüssen vorstellten.
(v.l.n.r.) Lidia Dawid, Marek Zyzinski, Ilse Karrie, Inge Brusis, Helga Moldenhauer, Bernhard Fels, Bürgermeister Tadeusz Goc, Petra Menke-Koerner, Maria Felliniak und  Josef Kampa, (beide stellv. Bürgermeister), Werner Meilwes, Hans Maaß und Jan Bogusz, Chef der Feuerwehr in Strzelce Opolskie.
Insbesondere Lidia Dawid, zuständig für die internationalen Kontakte, und Josef Kampa betreuten die Gruppe während ihres Aufenthaltes auf dem weihnachtlich geschmückten Marktplatz vor dem Rathaus im Stadtkern der schlesischen Partnerstadt.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü